Samstag, 13.04.2019, Beginn: 20:30 Uhr, Einlass 20:00, Eintritt: € 8,-

Jazzmeile presents: „Daniel Hirth Trio“

Das „Daniel Hirth Trio“ schlagt einen stilistischen Bogen von Jazz bis Klassik, doch auch folkige und poppige Tone sind zu hören. Das junge Trio um den Gitarristen besticht besonders in intimen, leisen und zerbrechlichen Momenten und zieht so das Publikum in seinen Bann. Aber auch groovigenergiegeladene Kompositionen zahlen zu seinem Repertoire. Durch Daniels Ausbildung an der Konzert- sowie an der Jazzgitarre, ist seine Musik von modernen, aber auch klassischen Klangen gefärbt. Mit ihm spielen Lisa Wulff (Kontrabass & E-Bass) und Moritz Hamm (Schlagzeug), die mit ihrer breiten Auffassungsgabe und ihrem musikalischen Feingefühl die perfekte Ergänzung und Abrundung seiner Musik darstellen und der Band ihren besonderen Schliff verleihen.

Die drei Wahlhamburger lernten sich an der Hochschule für Musik und Theater kennen und schätzen und haben schon früh ihren eigenen Bandsound entwickelt. Sie suchen stets nach neuen Möglichkeiten der Musik ihren ganz persönlichen Stempel aufzudrücken. So ist dem Trio von klassischen Kadenzen über traditionellem Swing bis hin zu modernen Grooves keine Grenzen gesetzt.

Fr, 26.04.2019, Beginn: 20:00 Uhr, Einlass 19:30, Eintritt: € 9 / € 7

Les Hommes du Swing – Gipsy Jazz von der Elbe

Les Hommes du Swing verfolgen seit ihrer Gründing 2015 in ihrer Musik den legendären Gipsy-Swing Django Reinhardts.

Die Brüder Weiss spielen seit ihrer Kindheit zusammen und manifestieren in der Gruppe die traditionelle Spielweise des Sinti-Jazz oder „Jazz Manouche“. Kennzeichnend hierfür ist die charakteristische Rhythmik, Spielfreude, hohe Virtuosität, Dynamik und Improvisationslust. Die enge Verbindung der drei Brüder ist in ihrem hervorragenden Zusammenspiel hörbar.

Der Geiger Jordan Rodin, zugleich Bratschist der Hamburger Symphoniker, fügt mit seinem klassisch ausgebildeten Spiel der Band eine interessante Farbgebung hinzu, wobei der Einfluss der Legende, Stéphane Grappelli, nicht zu überhören ist. Bassist des Quintetts ist Axel Burkhardt, eine bekannte Größe der Jazzszene in und um Hamburg, der mit seinem rhythmisch-pulsierenden Spiel die stabile Basis bildet.

Copyright 2016 - 2019 – Kulturladen St. Georg e.V.