DAS STADTLIED – HAST DU WORTE? HAST DU TÖNE?

Wie klingt Hamburg? Welche Geschichten und Klänge bewegen die Hamburger? Und welches kreative Potenzial steckt in ihnen? Mögliche Antworten zu diesen Fragen möchte die Elbphilharmonie gemeinsam mit interessierten Hamburgern finden. In enger Zusammenarbeit mit den Stadtteilkulturzentren und angeleitet von der Komponistin und Musikerin Cathy Milliken und den beiden Hamburger Künstlern Jürgen Kok (Musik) und Harald Schiller (Text) entsteht in vier verschiedenen Workshops ein buntes Klang- und Textbild der Stadt, in dessen Zentrum eine große Gemeinschaftskomposition steht: das Stadtlied.

Umrahmt von verschiedenen Text- und Musikeindrücken aus den Workshops erklingt es am 25.5.2019 beim Internationalen Musikfest Hamburg im Großen Saal der Elbphilharmonie. Unterstützung kommt dabei von verschiedenen Ensembles und Solisten und einem Sprecher. Ein ganzer Abend mit Musik und Geschichten rund um Hamburg – von Hamburgern, für Hamburger!

Mitmachen kann voraussetzungslos jeder, gern auch bereits bestehende Gruppen und Ensembles. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

ANMELDUNG

Eine Anmeldung ist bis zum 16. Dezember 2018 möglich. Teilnahmebestätigungen werden nach Anmeldeschluss per E-Mail verschickt. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Jeder Teilnehmer kann sich für einen Workshop bewerben. Die Teilnahme umfasst alle angegebenen WorkshopTermine von Januar/Februar bis Mai 2019. Ensembles melden sich über den Ensemble-Leiter an, unter Angabe von Art und Größe ihrer Besetzung. Die Workshops sind kostenlos und beinhalten pro Teilnehmer eine Karte für das Abschlusskonzert am 25.5.2019 im Großen Saal der Elbphilharmonie. Für die Teilnahme muss das Formular (Download) ausgefüllt und via E-Mail, per Post oder persönlich im Kulturladen St.Georg abgegeben werden. Zum Download geht’s hier lang:

Formular download:

Click hier für download

 

Musik-Workshop im Kulturladen St. Georg
Freitag, 01.02. 17:00–20:00 Uhr
Samstag, 02.02. 11:00–16:00 Uhr

Jazzmeile presents: „The Jane O’Brien Band“

Samstag, 09.02.2019, Beginn: 20:30 Uhr, Einlass 20:00, Eintritt: € 8,-

Dubliner Jane O’Brien durchwandert mit ihren Songs Pop- und Jazzlandschaften, ohne dabei die irische Seelentiefe zu verlieren. Sehnsuchtsvolle Leichtigkeit schwingt in ihrer Stimme. Mit ihrem vollen klaren Timbre kreiert sie Bilder und erzählt mit ihrem Gesang Geschichten, die den Zuhörer nur schwer unberührt lassen. Ihre Worte sind geprägt von bezwingender Einfachheit und Intelligenz. Melancholisch und charmant gewinnt sie spielend die Herzen ihrer Zuhörer.

Mit Torge Niemann – Gitarre, Karlo Buerschaper – Bass, Ralf Steinhauer – Schlagzeug/Percussion.

Copyright 2016 - 2019 – Kulturladen St. Georg e.V.