Freitag, 26.10.2018 Einlass: 19:30h Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: 9.- / 7.-

„HOUFFOUET – Musik von Hamburgs anderem Ufer“

„Kraftvoll, leidenschaftlich und voller Überraschungen, das sind die Songs von Peter Houffouet. Seine Texte: witzig, hintergründig und direkt. Die Musik seiner Band: groovig, akustisch und virtuos.
Singer/Songwriter Houffouet erzählt in seinen Songs vom Leben an Hamburgs anderem Ufer – aber nicht nur. Seine Geschichten vom Verliebtsein, vom Verlassenwerden, von Treue und vom Kick des One-Night-Stands berühren jeden, ob queer oder straight. Die Spannweite seiner Texte reicht von romantisch-verträumt bis hin zu erotisch-deftig.“

Auf Euch wartet ein höchst vergnüglicher Abend mit der virtuosen Geige von Ele Grimm, dem zauberhaftem Fagott von Lothar Palmer, der groovigen Gitarre von Walter Heidenfels und der unnachahmlichen Stimme von Peter Houffouet.

 

Samstag, 10.11.2018, Beginn: 20:30 Uhr, Einlass 20:00, Eintritt: € 8,-

Jazzmeile presents: „IKARUS“

Der musikalische Organismus IKARUS ist mit den schillernden Stücken der beiden Alben Echo und Chronosome sowie brandneuer Musik auf Tour in Japan und Europa. Die Band besteht aus Schlagzeug, Bass, Piano, sowie männlichem und weiblichem Gesang. IKARUS nennen ihre Musik Evocativ Jazz – und zeigen ein modernes Gebräu, bestehend aus feingliedrigen Polyrhythmen, sinnlichem Gesang und energetischen Improvisationen. Folglich nennt Bandleader und Komponist Ramón Oliveras unter anderem auch Morton Feldman, Meshuggah, The Knife und Craig Taborn im gleichen Satz als seine Inspirationen. So entsteht bisher ungehörte Musik zwischen nordischer Dunkelheit und tropischer Farbpalette.

Anna Hirsch: Voc, Andreas Lareida: Voc, Lucca Fries: Piano, Mo Meyer: Kontrabass, Ramón Oliveras: Schlagzeug, Komposition

Copyright 2016 - 2018 – Kulturladen St. Georg e.V.