Gerald Wenge: “Frauen spüren das”

 

Drei Paare um die vierzig, sechs Perspektiven und bereits gemischte Gefühle beim Aufbruch in die Schweizer Berge. Das Wetter ist toll, der Schnee glitzert – doch schnell kommt es zu ersten Bosheiten. Zunehmend brechen alte Konflikte auf. Es wird übereinander hergezogen und aneinander vorbeigeredet, denn jeder hat eine ganz eigene Sicht auf die Dinge und jeder erwartet etwas Anderes von dem Urlaub: Henriks Jugendfreund Michael will in Ruhe arbeiten, Michaels Frau Doro möchte Zeit mit ihrer Freundin Johanna verbringen und ansonsten ihrem Mann ein paar stressfreie Tage im Schnee ermöglichen. Johanna hat vor, den Stapel Englischklausuren zu korrigieren, den sie extra mitgenommen hat – und Henrik kümmert sich auf der Piste hauptsächlich um Richards viel zu junge Freundin Julia. Richard – der Senior der Gruppe – steht aufgrund immer neuer Geldforderungen seiner Exfrau Tanja erheblich unter Druck und hofft, mit Julia einfach ein paar schöne Tage jenseits der üblichen Alltagssorgen zu verleben. Die Situation eskaliert endgültig, als Henrik am letzten Tag beschließt, die Gunst der Stunde zu nutzen …

Gerald Wenge liest aus seinem Buch, welches auch zum Verkauf bereitsteht.

Freitag, 19.06.2020 / Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 5.-