Stadtfest St. Georg

 

Im Rahmen des “Stadtfest St. Georg” bietet der Kulturladen St. Georg e.V. zwei Tage Musik- & Tanz-Programm auf der großen Bühne am Carl-von-Ossietzky-Platz an der Langen Reihe!

 

Sonntag, den 26.05.2019

 

  • 12:30 – 12:40     AWAYU: „Tobas“ – traditioneller Bolivianischer Tanz

    ‘Awayu’ ist eine Folkloretanzgruppe, deren Mitglieder aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas und Europas stammen. Sie möchte mit temperamentvollen Tänzen, farbenfrohen Trachten und einem Lächeln ein Stück bolivianische Kultur und Lebensfreude vermitteln, wie beispielsweise beim Carnaval de Oruru, welcher seit über 40 Jahren zum Weltkul-turerbe der UNESCO gehört. Mit traditionellen Folkloretänzen – wie Tinku, Tobas oder Caporales – werden Sie musikalisch durch verschiedene Regionen Boliviens geführt.

    Bolivianische Folkloretänze aus dem Repertoire der Tanzgruppe Awayu.

    “Tobas” Tanz: Tobas ist ein mit bewegten Schritten vorgetragener Kriegstanz, der seine Wurzeln in der Zeit der Ausdehnung des Inka-Reiches hat. Nach kriege-rischen Auseinandersetzungen und hartem Widerstand wurden die To-bas von den Inka aus ihren Stammgebieten im Südosten Boliviens in die andinen Zonen verschleppt, wo sie in den suptropischen Gebieten und in den Minen den Inka-Herrschern Pfrondienste leisten mussten.

 

  • 12:45 – 12:55     Atl- Mexikanische Volkstänze

    Atl (Wasser) zeigt traditionelle Tänze aus der atlantischen Küste Mexikos: einer fordert das Gleichgewicht auf rituelle Art, andere laden voller Schwung zum Mitfeiern ein!

 

  • 13:05 – 13:30     Nenad Nikolic und das elektronische Akkordeon

    Das Akkordeon verbinden die Menschen mit Seemannsliedern, französischer Musik, Tango etc. Alles ist richtig, das Akkordeon ist ein vielfältiges Instrument. Die Zeiten ändern sich jedoch immer und die Instrumente auch. Durch das elektronische Akkordeon ist die elektronische Musik auf diesem Instrument spielbar: Lasst Euch überraschen!

 

  • 13:40 – 13:50     AWAYU: „Tinku“- bolivianischer Kriegstanz

    ‘Awayu’ ist eine Folkloretanzgruppe, deren Mitglieder aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas und Europas stammen. Sie möchte mit temperamentvollen Tänzen, farbenfrohen Trachten und einem Lächeln ein Stück bolivianische Kultur und Lebensfreude vermitteln, wie beispielsweise beim Carnaval de Oruru, welcher seit über 40 Jahren zum Weltkul-turerbe der UNESCO gehört. Mit traditionellen Folkloretänzen – wie Tinku, Tobas oder Caporales – werden Sie musikalisch durch verschiedene Regionen Boliviens geführt.

    Bolivianische Folkloretänze aus dem Repertoire der Tanzgruppe Awayu.

    “Tinku” Tanz: ‘Tinku’ bedeutet in der indigenen Sprache der Quechua [ketschua] Be-gegnung. Der ‘Tinku’ ist ein traditioneller Tanz aus  dem zentralboliviani-schen Gebiet von Nord-Potosi und Süd-Oruru, der symbolisch, rhyth-misch und mit farbenfrohen Trachten das Kräftemessen und  die rituelle Handlungen beim Zusammentreffen der Dorfgemeinschaften dieser andinen Region wiedergibt.

 

  • 14:00 – 14:05     Mus Dance Company – Bachata

    “Mus” Leiter der Mus Dance Company ist einer der besten und erfahrensten Tänzer Europas und nimmt jedes Jahr an rund 35 Salsa-Kongressen und -Festivals teil.

    „Die Leidenschaft und die Liebe zum Tanzen gibt mir Energie und Glücksmomente. Diese Erfahrung mit anderen Menschen auf der ganzen Welt zu teilen, ist die schönste Erfahrung, die man machen kann!“ sagt Mus.

    Zusammen mit seiner lieben Partnerin Ulrike Kasper unterrichtet er Bachata Sensual & Dominican und Salsa NY in Hamburg.

    Ihr Tanzstil zeichnet sich durch sanfte Bewegungen und faszinierende Kombinationen aus, die durch ihre makellose Technik perfekt präsentiert werden.

 

  • 14:20 – 14:50     Blauer Hund Band – Weltmusik

    Die achtköpfige Band, die aus Saxophonen aller Größen sowie Klarinetten und Percussion besteht, spielt heiße Rhythmen, schräge Riffs, gecovert und selfmade unter der Leitung von Wigbert Zelfel.

 

 

Mehr Infos