“Contrat ” von Sada Tall und Regina Faulk

 

Tanz spiegelt die Vielfältigkeit der Kulturen

 

Die afro-amerikanische Tänzerin und Malerin Regina Faulk zeigt Motive aus Gambia in Öl und Acryl. Ihre Leidenschaft zum Tanzen findet sich in ihren Bildern wieder. Ihre Arbeit bezieht sich auf die Präsenz, Kraft, Schönheit, Grazie und Intelligenz der Völker afrikanischer Kulturen und Länder, die Diaspora miteinschließend und verbindend. Der Erlös geht an das Projekt “Die Brücke zwischen Gambianern und der Hamburger Diaspora” des African Home Hamburg e.V., welches einzelnen Gemeinden in Gambia Hilfe zur Selbsthilfe ermöglicht. (Infos unter africanhomehamburg@gmail.com)

Der renommierte senegalesische Künstler Sada Tall befasst sich mit Kultur und Politik. Zum Einen zeigen seine Bilder oft tanzende Menschen als Spiegel der Gesellschaft. Zum Anderen befasst sich Sada Tall äußerst kritisch mit der Politik, die verantwortlich ist für das Sterben der Flüchtenden auf ihrem Weg nach Europa.

Sonntag, 18.10.2020 bis Freitag, 20.11.2020, Eintritt frei! 

Die Vernissage findet am 18.10. 2020 um 15:30 Uhr im Kulturladen statt,
danach sind die Bilder bis zum 20.11.2020 zu den Öffnungszeiten in den Räumen des Kulturladens zu sehen.