“In the Twilight” – Schleswig-Holstein und Hamburg in einem besonderem Licht

 

 

Ein Fotoprojekt von Jörg Schmidt/ARS-Fotografie mit seinen Foto AGs vom Kunsthaus Schenefeld.

FOTOGRAFIE IST EINE BESONDERE FORM DER KUNST.
Die ganze Welt knipst mit den heutigen Smartphones ohne über ein Bild nachzudenken. In der Presse und entsprechenden Foren sieht jeder nur ein technisch perfektes Bild als tolles Bild an. Die wahre Kunst ist aber ein Bild zu fotografieren, welches durch bewusste Aufnahme und ggf. auch fehlende Perfektion zum Kunstwerk wird. Es werden langzeitbelichtete und vor allem nicht bearbeitete Bilder gezeigt, die Vernissage findet am 23.08.3030 um 15:30 Uhr im Kulturladen statt, danach sind die Bilder bis zum 18.09.2020 zu den Öffnungszeiten in den Räumen des Kulturladens zu sehen. Als Twilight oder Zwielicht bezeichnet man den fließenden Übergang der Lichtverhältnisse am Anfang und Ende des lichten Tages im Übergang zur Nacht. Das wahrgenommene Licht, welches auf Grund der Lichtstreuung in der Atmosphäre und des Sonnenstandes entsteht, wird auch als Dämmerlicht oder Dämmerschein bezeichnet. Es gibt mehrere Phasen der Dämmerung, die durch Ihre teils interessante Lichtfarbe gekennzeichnet sind, aber auch gar nicht unbedingt als solche wahrgenommen werden. Man unterscheidet zwischen bürgerlicher, nautischer und astronomischer Dämmerung, die sich in der genannten Reihenfolge abwechseln und jeweils eine Phase von der Helligkeit bis zur absoluten Dunkelheit kennzeichnen. In dieser Ausstellung werden die Ergebnisse des Foto-Projektes von Jörg Schmidt/ARS-Fotografie gemeinsam mit seinen Foto AGs am Kunsthaus in Schenefeld gezeigt. Gemeinsam haben sie sich in den

Ausstellende Fotografen: Anja Artzt und Jörg Schmidt von ARS-Fotografie, sowie

Andrea Konheiser, Anke Thoschlag, Astrid Meine, Dirk Martens-Bimberg, Gislind Grollmann, Griet Wettering, Hans H. Lutz, Helmut Römer, Inge Heesmann, Ingeborg Palkies, Kerstin Harden, Marion Wehrle, Nicole Krauss, Nils Konheiser, Susanne Steffen
Sven Möller, Uwe Harden, Wolfgang Krug

Sonntag, 23.08.2020 bis Freitag, 18.09.2020, Eintritt frei!