Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Faces for the Names

7 November @ 18:00 Uhr - 20:00 Uhr UTC+0

Faces for the Names

Projektionen mit Performance-Aktionen, Lesungen und Musik

Los geht es am 02.11. um 18 Uhr am Hansaplatz, u.a. mit Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank,
dem Landesrabbiner Schlomo Bistritzky und Özlem Nas vom Schura-Rat Islamischer Gemeinschaften in Hamburg.
Die Kampagne „Faces for the Names“ wurde 2020 von J.E.W.S – Jews Engaged With Society e.V. ins Leben gerufen.
Der Vorstandsvorsitzende Terry Swartzberg widmet sich mit diesem Verein dem Gedenken der Opfer des Holocaust,
dem Bekämpfen von Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung sowie den Aufbau zwischen den Religionen und Gruppierungen.
Die Demokratie leben! – Partnerschaften Vielfalt St.Georg-Borgfelde, Zeichen Setzen Wilhelmsburg und Mümmel leben! kooperieren mit der Kampagne Faces for the Names.
Durch unterschiedliche künstlerische und diskursive Zugänge werden an zwei Rundgängen im Stadtteil HH-St.Georg
diverse Projektionen mit Performance-Aktionen, Lesungen und Musik kombiniert, unter der künstlerischen Leitung von Hédi Bouden.
So soll der Geschichte ein Gesicht und eine Stimme der Mahnung in der Gegenwart gegeben werden.

2. und 7. November, 18 – 20 Uhr.

Startpunkt Hansaplatz bzw. Klosterschule

Keine Anmeldung erforderlich!

Flyer Download Faces for the Names

Details

Datum:
7 November
Zeit:
18:00 Uhr - 20:00 Uhr UTC+0
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

Hansaplatz
Hansaplatz
Hamburg, Hamburg 20099 Deutschland
Google Karte anzeigen