Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Informationsveranstaltung der Gesellschaft für bedrohte Völker

29 Oktober @ 19:00 Uhr - 20:30 Uhr UTC+0

Kostenlos

Informationsveranstaltung der Gesellschaft für bedrohte Völker

Diesen Abend widmen wir zwei bedrohten Ethnien,
die unter ähnlichen Bedrohungen und Verfolgungen leiden:
Die Oromo in Äthiopien sind die größte Ethnie im Vielvölkerstaat Äthiopien. Dennoch werden ihre Kultur, Religion und Sprache seit Jahrzehnten von autoritären Regimes und anderen Ethnien unterdrückt.
Die Rohingya sind eine muslimische Minderheit im mehrheitlich buddhistischen und derzeit von einer Militärdiktatur regierten Myanmar.
Millionen Rohingya sind nach Bangladesch geflüchtet und leben dort unter erbärmlichen Verhältnissen in Lagern.
In dieser Veranstaltung möchten wir diese gemeinsamen Unterdrückungsstrukturen herausarbeiten und die Ursachen analysieren.
Wir wollen erreichen, dass sich viele Menschen für die Rechte dieser unterdrückten Ethnien engagieren.
Mitwirkende sind u.a.:
Yared Dibada (NDR-Moderator und Schirmherr der GfbV Regionalgruppe Hamburg),
Fetiya Schubert (Vorsitzende der Oromo Community Deutschland),
Dr. Ambia Perveen (Vizepräsidentin des European- Rohingya- Council“ (ERC)).

Die Veranstaltungen werden gestreamt und können über den Youtube- Kanal vom Kulturladen St. Georg e.V. live verfolgt werden.
Eintritt frei – Spenden erwünscht.

Freitag, 29.10.2021, 19:00 Uhr

Details

Datum:
29 Oktober
Zeit:
19:00 Uhr - 20:30 Uhr UTC+0
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Kulturladen St.Georg
Alexanderstraße 16
Hamburg, 20099 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
040/28054862